Haus & ELW mit Blick auf Ihren Wohnmobilparkplatz, Kaskaden-Garten und Teleskop-Fenster in Mettlach

66693 Mettlach, Einfamilienhaus zum Kauf

Kontaktdaten

Christoph Maisenbacher, RE/MAX Premium Trier

Objektdaten

  • Objekt ID
    351331012-1692
  • Objekttypen
    Einfamilienhaus, Haus
  • Adresse
    Kierststraße 13
    66693 Mettlach
    Saarland
  • Etagen im Haus
    2
  • Wohnfläche ca.
    218,09 m²
  • Nutzfläche ca.
    261,71 m²
  • Grund­stück ca.
    791 m²
  • Zimmer
    7
  • Schlafzimmer
    4
  • Badezimmer
    2
  • Heizungsart
    Zentralheizung, Ofenheizung
  • Wesentliche Energieträger
    Öl, Holz/Hackschnitzel
  • Baujahr
    1954
  • Stellplätze gesamt
    8
  • Stellplätze
    7 Stellplätze
  • Garage
    1 Stellplatz
  • Käufer­provision
    3,57 % inkl. MwSt.
  • Kaufpreis
    444.000 EUR

Ausstattung / Merkmale

  • ✓ Einliegerwohnung

Energieausweis

  • Energieausweistyp
    Bedarfs­ausweis
  • Gültig bis
    28.05.2032
  • Gebäudeart
    Wohngebäude
  • Baujahr lt. Energieausweis
    2000
  • Primärenergieträger
    Öl
  • Endenergie­bedarf
    296,26 kWh/(m²·a)
  • Energie­effizienz­klasse
    H
0 25 50 75 100 125 150 175 200 225 250+ H G F E D C B A A+ H G F E D C B A A+ Endenergiebedarf 296,26 kWh/(m²·a)

Objekt­beschreibung

Beschreibung

[TEIL 1_4]

Hier gibt es keine Rushhour und auch "Sackgasse" trifft zwar zu, aber eigentlich das falsche Wort für die Kierststraße 13 in Metllach-Keuchingen. Denn für Bewergung sorgen vielleicht Sie als neuer Eigentümer und ein Nachbar.

Das was Keuchingen und Mettlach trockenen Fußes verbindet, geht zurück auf das Jahr 1886 und die erste Brücke über die Saar zwischen den damals administrativ noch nicht verbundenen Gemeinden. Inzwischen ist Keuchingen ein Ortsteil von Mettlach und die Brücke um einiges moderner geworden. Doch die ursprüngliche entstand dank der "Keramikgemeinde": die mit ihrem Hauptsitz in Mettlach immer noch ansässige Firma Villeroy & Boch hatte nämlich damals die Finanzierung übernommen.
Was man über die Webseite der Gemeinde auch noch erfahren kann – und die Annäherung an Mettlach zeigt das in aller Deutlichkeit: von der "Urlaubsgemeinde" profitieren nicht nur die Besucher, sondern auch die hier wohnenden Bürger: Ob entlang der Saar oder in den Mettlach umgebenden Wäldern bzw. Höhenzügen wie Leukerkopf, Eisenkopf, Wollscheidkopf oder andere Wandertouren bzw. Biker-Strecken. Hier wird einem nicht langeweilig.
In Mettlach selbst sind alle Einkaufs-, Schul- und medizinischen Optionen gegeben, um sich wohl zu fühlen.

Jetzt fehlen nur noch die Vier Wände mit Einliegerwohnung und viel Parkfläche.

Etwa acht Meter tief und 4 Meter breit ist ein Teil der Parkmöglichkeiten vor dem Haus. Und wenn Ihre Familie entsprechend groß wird – nicht nur dass im ausgebauten Dach ist mit bis zu drei Kinder-Zimmer bewohnbar. Die Einliegerwohnung könnte – je nach Aufteilung - mit integriert werden. Womit wir auch die Frage des Mehrgenerationen-Hauses beantworten könnten. Und / oder auch eine Refinanzierung über Mieteinnahmen in Aussicht hätten.

=> Teil 2_4

Ausstattung

[TEIL 3_4]

Ihr Kaskaden-Garten mit allerlei Aufenthaltsorten.

Der Garten hat es sowieso in sich. Ja nach Höhenlage ergeben sich unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten. Und kleine Unterkünfte lassen diese Spielwiese für Kinder und Erwachsene zum Abenteuerspielplatz bzw. Daueraufenthaltsort werden. Anbaumöglichkeiten für Gemüse und Obst lassen sich aufstellen - Grillflächen sind auf mehreren Ebenen garantiert und Sonne. Denn das in eine Waldfläche von immerhin 218 Quadratmetern mündende Grundstück steigt Richtung Norden und hat deshalb von morgens bis abends Sonne.

Noch einen Blick ins Erdgeschoss: mit einer 33 Quadratmeter messenden Garage und einer Einliegerwohnung mit Diele, Küche, Ess- und Wohnzimmer, Schlafzimmer, Bad und Stauraum stehen hier etwa 77 Quadratmeter Wohnraum zur Disposition.

Der nächste Schritt heißt Besichtigung

Worte, Bilder bzw. Orientierungen sind die Basis. Doch um sich wirklich wohl zu fühlen, um eine Voraussetzung für die Verwirklichung seiner Wohnidee zu entdecken, muss man die Immobilie besichtigen. Gerne können Sie uns kontaktieren unter der Telefonnummer 0151 20014568 oder christoph.maisenbacher@remax.de.

Wir sind an jedem Wochentag incl. Samstagen, Sonntagen und Feiertagen für Sie erreichbar und realisieren dann unsere Präsentationen, wenn Sie Zeit haben!

Information:
Bitte beachten Sie, dass eine Präsentation nur nach vorhergehender Kontaktaufnahme möglich ist. Ebenso werden Besichtigungen nur nach dem Ausfüllen unseres "RE/MAX Besichtigungsprotokolls", welches wir Ihnen gerne vorab als Datei zusenden, durchgeführt.

Notiz:
Basis für die Wohnflächen-Angabe ist die auf den Energieausweis notierte Nutzfläche dividiert durch 1,2. – (vgl. https://remax-premium.de/wofiv/ )

=> Teil 4_4

Sonstige Informationen

[TEIL 4_4]

Energieausweis:
Ein Energiebedarfsausweis liegt vor: 296,26 kWh / (m2 a), Heizung: Öl, Baujahr des Gebäudes: 1954 / 1982 (Anbau), (Baujahr des Wärmeerzeugers: 2000), Energieeffizienzklasse H - Datum Energieausweis: 29.05.2022

Kontakt
Dies ist ein Angebot von RE/MAX Premium Trier-Wittlich-Bitburg – Christoph Maisenbacher (Maisenbacher Medien GmbH): Mob +49 (0)151 2001 45 68 – E-Mail: christoph.maisenbacher@remax.de
In Zusammenarbeit mit M & F Immobilien (RE/MAX Lizenznehmer) - Geschäftsführer: Christoph Maisenbacher – Engelstraße 12 – 54292 Trier – Tel. 0651 25900 – E-Mail: christoph.maisenbacher@remax.de

Provision:
Die Maklerprovision in Höhe 3,57% inkl. 19 % MwSt. vom Kaufpreis ist mit Abschluss des Kaufvertrages verdient und fällig. Die M & F Immobilien GmbH erhält einen unmittelbaren Zahlungsanspruch gegenüber dem Käufer (Vertrag zugunsten Dritter, § 328 BGB). Der Makler ist auch für den Verkäufer provisionspflichtig tätig.

Hinweise:
_ Bitte beachten Sie, dass dieses Angebot anhand der uns vom Eigentümer zur Verfügung gestellten Daten und Unterlagen erstellt wurde. Trotz aller Sorgfalt können wir für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben keine Gewähr übernehmen.
_ Wir weisen insbesondere unsere Käufer-Kunden darauf hin, dass gebrauchte Häuser den Baustoff Asbest in Deutschland bis zum Jahr 1990 bzw. in Europa bis zum Jahr 2005 enthalten können.

Widerrufsbelehrung und Datenschutzinformation
Mit Ihrer Kontaktaufnahme erhalten Sie - sollte diese per e-mail oder persönlich erfolgen - unaufgefordert unsere Widerrufsbelehrung wie auch Datenschutzinformation zugesandt bzw. ausgehändigt.

Verbraucherinformationen:
Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Text: Christoph Maisenbacher
Fotos: Wolfgang Claus (vgl. https://www.fotodesign64.de/)
+ Alle Begriffe sind genderneutral zu verstehen +

Lage

[TEIL 2_4]

Viele Interessenten kommen und fahren vorbei, bevor Sie sich für eine Besichtigung entscheiden

Vielleicht zählen Sie zu den Haus-Interessenten, die gerne mal einen Blick um das Haus werfen. Hier wird es schwierig (auch das Googeln zeigt ihnen auch wenig). Denn das Haus selbst zeigt sich nach außen hin sehr bedeckt, wenn nicht gar schweigsam.

Ja, die Fläche, diese kleine Ausbuhtung links, wenn Sei vor dem Haus stehen, gehört noch dazu. Und für ein Holzlager ist da mehr als Platz. Auch die Garage gehört zum Haus und definiert die rechte Grundstücksgrenze).

Wo wollen wir anfangen? Mit einem Blick in die Garage – in das Erdgeschoss. Beide mit diesem direkten Kontakt zum auf der Rückseite angeschnittenen Erdreich. Beide allerdings ohne die Spuren, die eine fehlende Drainage oder eine fehlende Versiegelung mit sich bringen. Nein, keine Feuchtigkeit, kein Schimmel.

Das Haus wurde – und die Fenster sind Zeugen davon – wie auch der Dachausbau – im Jahr 2009 saniert und modernisiert. In diesem Zusammenhang wurde auch der Anbau an das ursprüngliche Haus optisch angeschlossen. (Die Mauern sind für solche Analysen die besten stummen Zeugen…)

Dann starten wir doch mit der Hauptwohnung

In italienischer Manier führt links eine Treppe zum Haupteingang. Super gelöst ist die Raumaufteilung nach einer Diele (mit anschließender Gästetoilette): der allerwichtigste Raum namens Küche empfängt den Bewohner und Gast mit Passage zum Esszimmer und Wohnzimmer und folgender Treppe zum Dachgeschoss wie auch kleinem Nutzraum , großen Schlafzimmer und – Sie werden staunen wie wir – großem Badezimmer mit Whirlpool! – Hier lässt sich schon als Paar gut leben. Das Plus ist dann unter dem Dach: Drei Zimmer – eines davon mit Balkontüre - zum Arbeiten, für Gäste oder – wie schon skizziert – ein Reich für Kinder. – Der Blick auf den Garten ist gegeben.

=> Teil 3_4

Die Position der Immobilie auf Google Maps ansehen (Link auf externe Website)

Direktanfrage

* Pflichtangaben
 SSL-verschlüsselt
Immobiliendaten-Import und Darstellung für WordPress: WP-ImmoMakler®

Jetzt zum RE/MAX Newsletter anmelden!

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter und erhalten Sie unsere neuen Immobilien und Fachbeiträge rund um das Thema Immobilien in Ihrem Postfach.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von e5873151.sibforms.com zu laden.

Inhalt laden